Natürliche Verhütung


Verhütungscomputer

Natürliche Verhütung - positiverleben - Lady Comp - Baby Comp

Die Pille ist zwar immer noch das

"Verhüterli Nummer 1", jedoch viele Frauen empfinden mittlerweile den chemischen Eingriff in ihren Körper als nicht mehr zeitgemäß.

Sie wünschen sich daher alternative Methoden zur Verhütung.

Dabei greifen sie gerne auf die gute alte Zyklusberechnung zurück.

 

Mit kleinen handlichen Rechnern kann man die fruchtbaren Tage zur Verhütung (oder auch zum Schwanger werden) bestimmen.

Es ist möglich geworden, die natürlichen Verhütungsmethoden mit modernen Erkenntnissen und Messtechniken zu kombinieren, um so eine größere Sicherheit zu erhalten.

 


So funktioniert der Verhütungscomputer

Lady-Comp positiverleben

Der Verhütungscomputer ist sehr einfach zu bedienen.
 

Mit allmorgendlichen Messungen analysiert der Computer die Daten. Je länger Sie den Computer benutzen, um so mehr wissen Sie ganz automatisch über Ihren Zyklus. Die Geräte verfügen über einen speziell entwickelten, außerordentlich schnellen und dabei sehr genauen elektronischen Messsensor.

 


Nachdem Sie die Temperatur gemessen haben, wird ein grünes oder rotes Signal angezeigt, dessen Bedeutung sich mit dem einer Verkehrsampel deckt. "Grün" heißt hier "unfruchtbar", "rot" dagegen "fruchtbar". "Gelb" bedeutet "Lernbereich" und kann zu Beginn der Anwendung oder, wenn das Gerät über längere Zeit keine Eingaben mehr erhält, leuchten.
Die Aussage "grün" ist vom ersten Anwendungstag an verlässlich. Denn wenn das Datenmaterial für eine Prognose (noch) nicht ausreicht, bleiben die Geräte immer auf der sicheren Seite. Im Zweifelsfall zeigen sie "gelb" (Lernbereich) an.

 

Messfehler sind nicht möglich, da der Messvorgang vom System intelligent überwacht wird. Die Geräte fragen das elektronische Thermometer einige hundertmal pro Sekunde ab und erwarten einen ganz bestimmten Verlauf des Temperaturanstiegs.
 

Temperaturerhöhungen durch Erkältungen, Grippe, größere Mengen Alkohol, Medikamente, extremen Stress oder Zeitverschiebung können vorübergehend auch einmal zu veränderten Temperaturwerten führen.
Die Geräte prüfen jeden Temperaturwert, ob er "normal" ist oder ob ihn eine der genannten Störungen verändert hat. Dementsprechend wird er bei der weiteren Auswertung der Temperaturkurve berücksichtigt - oder eben nicht. Sie müssen daher nicht befürchten, dass "Ausreißer" unter den Messwerten Ihren Temperaturverlauf verfälschen könnten.

Vorteile der natürlichen Verhütung

pearly - positiverleben
  • Natürliche Methoden, die auf Selbstbeobachtung und Enthaltsamkeit beruhen, haben keine unerwünschten körperlichen oder gesundheitlichen Nebenwirkungen.
  • Durch die regelmäßige Beobachtung gewinnen Frauen ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Körper und den zyklischen Veränderungen und sie lernen sich selbst besser kennen.
  • Dieses Wissen können Sie auch, mit ihrem Partner teilen - dies kann sich wiederum positiv auf die Beziehung und das Verständnis füreinander auswirken.
  • Es muss mit Phasen der Enthaltsamkeit umgegangen werden können - oder aber das sexuell-erotische Liebesspiel wird phantasievoll über den Coitus im engeren Sinn hinausgehend ausgeweitet, was sich durchaus als Vorteil für beide herausstellen kann.

     

Familienplanung mit dem Baby-Comp

Baby-Comp positiverleben

Baby-Comp ist eine wirkliche Hilfe, um eine Schwangerschaft zuverlässig zu planen und ist mit einem speziellen Programm für die natürliche Familienplanung ausgestattet.
 

Die Tage, die Baby-Comp rot blinkend anzeigt, sind der bestmögliche Termin für erfolgversprechenden Verkehr.
 

Der „Schwangerschaftstest“:
Baby-Comp wird Ihnen eine Schwangerschaft früher als jeder andere Test melden. Und zwar automatisch, ohne dass Sie irgendetwas dazu tun müssen.
Der Grund: Baby-Comp stellt auch in diesem Fall frühzeitig die für eine Schwangerschaft charakteristische Abweichung des Temperaturverlaufs von Ihrer hochgerechneten normalen Kurve fest. Bereits nach dem vierten bis fünften Tag nach der Befruchtung weist Baby-Comp auf eine mögliche Schwangerschaft hin. Nach dem 15. Tag auf eine wahrscheinliche. Und ab dem 18. Tag ist er sich seiner Sache sicher.

Wenn Sie das Datum des Verkehrs eingeben, ermittelt Baby-Comp den Zeitpunkt der Befruchtung auf einen Tag genau. Aus dem Empfängnistermin errechnet er dann den voraussichtlichen Geburtstermin. Für die moderne Schwangerschaftsvorsorge ist das von einigem Wert, da die übliche Bestimmung des Schwangerschaftsstadiums (gerechnet ab dem ersten Tag der letzten Blutung) oft ungenau ist.
 

Die Geschlechtsprognose:
Das Geschlecht des Kindes wird vom Spermium bestimmt, das die Eizelle als erstes erreicht und sie befruchtet. Ist es ein X-Spermium, so wird es ein Mädchen, bei einem Y-Spermium ein Junge. Neuere Forschungen haben ergeben, dass sich die beiden Spermiensorten neben ihrem Erbmaterial auch durch andere Eigenschaften (Gewicht, Schnelligkeit usw.) unterscheiden. Einer Hypothese zufolge hängt das Geschlecht des Kindes auch davon ab, ob der Geschlechtsverkehr, der zur Befruchtung führte, am Tag des Eisprungs oder zuvor stattfand. Im Baby-Comp sind die neuesten und am besten dokumentierten Forschungsergebnisse zur Vorhersage des Geschlechts durch den Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs programmiert.
 

Baby-Comp während und nach einer Schwangerschaft:
Nach dem Tag, an dem Baby-Comp eine Schwangerschaft angezeigt hat, kann die Messung sechs bis zwölf Wochen fortgesetzt werden. Auf diese Weise können Sie den Bestand der Frühschwangerschaft überwachen. Danach können Sie das Gerät bis nach der Entbindung beiseite stellen.
 
 

Zeitungsartikel Juni 2012:

positiverleben Verhütung Familienplanung
Download
Lady-Comp und Baby-Comp Broschüre
Brochure_Deutsch_Brochure_Lady_Comp_Baby
Adobe Acrobat Dokument 678.8 KB
Download
Pearly Broschüre
Brochure_Deutsch_Brochure_pearly.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.9 KB

 

 

Preise

Pearly:   EUR  € 345,-
Lady-Comp: EUR  € 495,-
Baby-Comp: EUR  € 695,-

Alle Preise inkl. MwSt, inkl. Porto für Lieferungen innerhalb der EU, zzgl. Versandkosten für Lieferungen in nicht-EU-Staaten: Lady-Comp/Baby-Comp: EUR 31,50 Pearly: EUR 14,50

Bestellformular

Download
Bestellformular
Bestellformular.jpg
JPG Bild 98.7 KB

 

 

Vergleich aller drei Verhütungscomputer:

 

Baby-Comp

Lady-Comp

Pearly

Anzeige Uhrzeit und Datum

x

x

x

Integrierter Wecker

x

x

x

Datenverlust ausgeschlossen

x

x

x

Anzeige Menstruations-Erwartung

x

x

x

Anzeige echte Temperaturwerte

x

x

x

Fruchtbarkeitsprognose 6 Tage

x

x

x

Schwangerschaftsanzeige nach 18 Tagen

x

x

x

Netzunabhängiger Betrieb

x

x

x

Messzeitraum 6 Stunden, täglich verstellbar

x

x

x

Messzeit nur ca. 1 Minute

x

x

x

Fruchtbarkeitsanzeige

Auf Abruf Leucht-
anzeige

Auf Abruf Leucht-
anzeige

Auf Abruf LCD-
Anzeige

Display

Leucht-
display auf Tastendruck aktivierbar

Leucht- display auf Tastendruck aktivierbar

LCD-
Display
(ohne Bel.)

Messfühler auswechselbar

Ja, ohne einsenden

Ja, ohne einsenden

Ja, muss eingesendet werden

Klinisch getesteter Pearl-Index

0,7

0,7

0,7
Noch kein klinischer Test.

Folgekosten, Wartung

wartungsfrei, keine Folgekosten

wartungsfrei, keine Folgekosten

Alle 2 - 3 Jahre ein-senden zum Batterie-wechsel
(Kosten:
53,55 € + Porto)

Datenanalyse/Datenausdruck und Zyklusauswertung

Kostenlos

Kostenlos

Kosten-
pflichtig
(30,- €)

Anfangs-Eingabe von Menstruationsdaten für frühere Grün-Anzeigen

Bis zu 250 Tage rück-wirkend

Bis zu 180 Tage rück-wirkend

1 Monat rück-
wirkend

Zyklusrückschau, Datenausdruck möglich

250 Tage

180 Tage

99 Tage

Zum Babycomp aufrüstbar

Vollständig

x

-

Integrierter, aufladbarer Akku

x

x

-

Eingabe und Auswertung Body Mass Index

x

x

-

Anzeige Anzahl gemessener Zyklen

x

x

-

Anzeige durchschnittliche Zykluslänge

x

x

-

Anzeige durchschnittlicher Temperaturanstieg nach dem Eisprung

x

x

-

Anzeige Ovulations-Schwankungsbreite in Tagen (Zyklus-Unregelmäßigkeiten)

x

x

-

Anzeige wahrscheinliche Schwangerschaft nach 15 Tagen, sichere Schwangerschaft nach 18 Tagen

x

x

-

Zum Babycomp aufrüstbar

Vollständig

x

-

Anzeige mögliche Schwangerschaft nach 4-5 Tagen

x

-

-

Anzeige der Zyklen ohne Eisprung

x

-

-

Anzeige durchschnittliche Temperatur-Hochlagenlänge

x

-

-

Anzeige Gelbkörperunterfunktion in Prozent

x

-

-

Schwangerschaftsplanung, GV-Eingabe möglich

x

-

-

Anzeige der Planungstreffer gesamt

x

-

-

Geschlechtsprognose nach Empfängnisdatum

x

-

-

Anzeige des Empfängnisdatums

x

-

-

Anzeige erwarteter Geburtstermin auf Basis des Empfängnisdatums

x

-

-

 

 

Bei Fragen oder für Bestellungen kontaktieren Sie mich einfach: Kontakt